Füße sind das Fundament des Körpers. Ihre Füße sind bei uns in den besten Händen !

Herzlich Willkommen im Schuhhaus Raesfeld

Wir sind Ihr Ansprechpartner, wenn es um bequeme Schuhe geht!

Bergstrasse 3 - 59394 Nordkirchen - Tel: 02596 2519
Kontakt

Ein stylistisches Design erzeugt die Aufmerksamkeit der
Frau, aber die unsichtbare Schönheit der Bequemlichkeit erobert Ihr Herz.

Wer gut geht, dem geht es gut.

Kontakt

Schreiben Sie gern eine E-Mail an:

info(at)schuh-raesfeld.de


Impressum

Schuh Raesfeld

Ansprechpartner: Norbert Raesfeld

Bergstr. 3

IdNr. 752418859303

Tel.: 02596 2519

Haftungsausschluss:

Wir haben die auf dieser Web-Seite aufgeführten Inhalte mit großer Sorgfalt zusammengestellt und geprüft.Eine Gewähr für die Vollständigkeit,Aktualität,Richtikeit und Qwalität der bereitgestellten Informationen und Inhalte können wir jedoch nicht übernehmen.

Hinweis

Wir sind ein stationäres Schuhgeschäft.Der Inhalt unserer Internetpräsenz dient zur Information unserer Kunden und der Besucher dieser Webseite.

Markenrechte/ Trademarks:

Alle auf dieser Webseite erwähnten Firmen-,Marken-und Produktenamen sind Warenzeichen bzw der jeweiligen Rechtsinhaber und werden hiermit anerkannt.


Datenschutz nach Vorgaben der EU-DSGVO Datenschutzbehörden

Der Websitebetreiber nimmt Ihren Datenschutz sehr ernst und behandelt Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften.

Bedenken Sie, dass die Datenübertragung im Internet grundsätzlich mit Sicherheitslücken bedacht sein kann. Ein vollumfänglicher Schutz vor dem Zugriff durch Fremde ist nicht realisierbar.

Zugriffsdaten

Der Websitebetreiber bzw. Seitenprovider erhebt Daten über Zugriffe auf die Seite und speichert diese als „Server-Logfiles" ab. Folgende Daten werden so protokolliert:
•Besuchte Website
•Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
•Menge der gesendeten Daten in Byte
•Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
•Verwendeter Browser
•Verwendetes Betriebssystem
•Verwendete IP-Adresse

Die erhobenen Daten dienen lediglich statistischen Auswertungen und zur Verbesserung der Website. Der Websitebetreiber behält sich allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

Umgang mit personenbezogenen Daten

Der Websitebetreiber erhebt, nutzt und gibt Ihre personenbezogenen Daten nur dann weiter, wenn dies im gesetzlichen Rahmen erlaubt ist oder Sie in die Datenerhebung einwilligen.

Als personenbezogene Daten gelten sämtliche Informationen, welche dazu dienen, Ihre Person zu bestimmen und welche zu Ihnen zurückverfolgt werden können – also beispielsweise Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer. Aber auch Daten über die Firma, Name Ihrer Webseite, oder welche Webseiten von jemandem angesehen wurden zählen zu personenbezogenen Daten. Personenbezogene Daten werden von dem Anbieter nur dann erhoben, genutzt und weiter gegeben, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder die Nutzer in die Datenerhebung einwilligen.

Umgang mit Kontaktdaten

Nehmen Sie mit dem Websitebetreiber durch die angebotenen Kontaktmöglichkeiten Verbindung auf, werden Ihre Angaben gespeichert, damit auf diese zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage zurückgegriffen werden kann. Ohne Ihre Einwilligung werden diese Daten nicht an Dritte weitergegeben.

 

Wir haben mit folgenden Vertragspartnern eine Vereinbarung, zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der EU-DSGVO Datenschutzbehörden um:
•Google

Rechte des Nutzers: Auskunft, Berichtigung und Löschung

Ihre Daten werden gelöscht, wenn:
•der Erhebungszweck wegfällt,
•die Einwilligung widerrufen wird (Newsletter-Abmeldung),
•ein Widerspruch des Nutzers erfolgt („Löschen Sie meine Daten") und keine

gesetzlichen Speicherpflichten entgegenstehen (Steuern und Buchhaltung).

Der Nutzer hat das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die über ihn gespeichert wurden. Zusätzlich hat der Nutzer das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung seiner personenbezogenen Daten, soweit dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Deutschland ist dies die Datenschutzbehörde.